Autor: DasroteGartenhaus

Da bist Du doch nicht der Typ für, oder, die Geschichte meiner Depression

#1 Prolog Wie schreibt man über Depressionen ohne Mitleid oder ähnlich überflüssige Reaktionen zu provozieren? Schwierig, das kann ich Euch direkt schon sagen. Man will ja sein persönlichstes nach außen kehren. Dabei die Familie nicht verletzen, niemanden vor den Kopf stoßen , Menschen aus der Vergangenheit nicht in einem falschen Licht darstellen und überhaupt! Teilweise ist ja etwas inflationär andere mit diesem Thema zu konfrontieren. Wir haben ja einige „Vorzeigedepressive“ die durch die Medien geistern. Es ist immer toll und bewundernswert wenn jemand mit seiner Erkrankung in die Öffentlichkeit geht. Von wegen Aufklärung und so. Und um diesem Thema eben dieses inflationäre zu nehmen. Trotzdem wird es der Erkrankung  niemals gerecht. Warum? Weil jeder Mensch anders tickt und somit auch jedes Krankheitsbild ein anderes ist. Wenn ich es drauf anlege, ist nichts leichter als Gesprächspartner mit diesem Thema in die Flucht zu schlagen. Es ist nicht greifbar, man sieht es mir nicht an, ich hab keinen Verband um den Kopf gewickelt und mein vollends zerstörter Glaube an die ewige Liebe ist auch nicht sichtbar. Kein Gips …

Boho-Sonnen-Quick-DIY gegen den Sonnenfrust

Es ist zwar wärmer geworden hier im Rheinland, aber vom gewünschten Sommer sind wir ja echt noch etwas entfernt.  Was liegt also näher sich die Sonne ins Haus zu holen?  Vielfach auf Blogs und Pinterest gezeigt, hier nun das DIY von mir: Was Du brauchst: Schaschlikspieße aus Holz Korkuntersetzer hier Durchmesser 18cm Runden Spiegel hier Durchmesser 13 cm Heißklebepistole  Seitschneider zum Kürzen der Spieße Aufhängung für Bilder/ oder Leinenzwirn  Leg den Korkuntersetzer auf eine ebene Fläche und zeichne Dir in die Mitte einen Hilfkreis mit dem Durchmesser 11cm. Sollte Dein Spiegel eine andere Größe haben veränderst Du die Größe, er sollte aber auf jeden Fall 2 cm kleiner sein als der Spiegel. Nun legst Du je ein Stäb geb in Originallänge kreuzförmig, mit 1 cm Überstand im Hilfskreis auf und klebst sie fest. Nun schaust Du welche Sonnenform Du haben möchtest, kürzts sie und klebst sie ebenfalls fest . Ich habe insgesamt 32 Stäbchen in drei verschiedenen Längen verklebt.  Dann hab ich dem Spiegel eine ordentliche Portion Heißkleber verpasst und ihn mittig aufgesetzt! Pass aber …

slider ;Artischocken

Gute Zeiten, schlechte Zeiten…

…oder : so ist das Leben! Nun denn, ich will hier jetzt garnicht von Blogpausen und anderen gerne mal zitierten Gründen von längerer Abwesenheit schreiben. Es ist wie es ist und jetzt bin ich ja da. Wer von Euch geübte BlogAugen hat wird einige Veränderungen entdeckt haben. Kein Grund Euch nicht ein bisschen stolz mit der Nase drauf zu stupsen: Eigenen Domain mit dem dazugehörigen Umzug zu WordPress.com. neues Logo neues Blog-Theme frisch geliftete Kategorien so ganz untätig war ich also nicht. So ganz weg ist man ja eh nicht, es sei denn man legt das Handy konsequent aus der Hand und ignoriert Facebook und Instagram. Was mir persönlich kaum möglich scheint, ich bin da glaube ich, bekennend süchtig. Unterwegs war ich auch , auf Messen, an der Ostsee und ein bisschen so für mich, davon aber in anderen Posts. Leben Lachen Denken Machen Diesen Zusatz habe ich ja schon länger hier stehen.Ich könnte noch einiges dazu schreiben, aber ich denke das deckt das Spektrum schon ganz gut ab. Ich bin aber auch kein Freund …

Singel Advent Gartenhaus Rita Karussell Fliegen Advent weihnachten alleine Single

singel im advent

oh, du schöner november. gut hatten wir es, immer wieder ein paar warme spätsommertage dazwischen. also gerade richtig zur verhinderung des zu frühen weihnachtsvogels. Ne, nicht falsch verstehen, man darf sich ja freuen wenn es endlich überall nett geschmückt ist und die weihnachtsmärkte wie pilze aus dem boden sprießen. der dekokram wird ausgepackt , glühwein lockt und man möchte mit seinem liebste kerl romantisch über die märkte schlendern. hachz… halt, stop, finde den fehler. liebster? romantisch? hä? genau, kein liebster, null romantik, alle drumherum verliebt, verlobt verheiratet und du?? also in dem fall ich, nix, nada. so also komme ich an einem gemütlichen herbstabend auf die ,laut werbung aus allen kanälen, erfolgversprechende idee mir mal drei dieser simplen und einfachen partnerschafts-such-apps anzusehen. fangen wir mal mit dem gerade von der jugend -wer hier jetzt lacht fliegt raus- so gehypten app ding namens tinder an: angemeldet ist man schnell, geht sogar mit facebook-mag ich aber nicht- profilbid, etwas über mich, etwas wie der kerl so sein könnte und ab gehts.man kann den radius einstellen, die altersspanne …

Hering Karneval Fastnacht Kater Kartoffeln Hunger Durst Salz Butter

Am Aschermittwoch…..

….ist alles vorbei! Neee, nicht alles! Gegessen muss ja werden, und was ist schon immer Tradition? Na klar, Fisch! Der schwimmt ja nach Fastnacht automatisch noch in den genossenen Getränken und den Bäuchen, in denen vom schunkeln immer noch Bewegung ist. Regional variiert es etwas, aber bei uns gibt’s Heringe! Heringsessen am Aschermittwoch gehört zur Fasenacht wie der Rosenmontag. Warum eigentlich? Na, die Antwort ist recht einfach: der Salzhaushalt im Körper soll wieder reguliert werden und mit den Pellkartoffeln werden hat die Kohlenhydrate wieder aufgefüllt! Und jetzt nicht meckern, das ist Tradition und keine Ernährungsberatung! Unser Familienrezept muss geheim bleiben, sagt die Mutti. So viel sei verraten: Apfel , Zwiebeln, Sahne, Heringe wässern nicht vergessen, Gurkenwasser, ein Schuss trockener Sherry, KEINE Gurken, 4 Tage vorher einlegen… So, jetzt hab ich doch nix verraten, oder? Rezepte für Heringe nach “ Hausfrauenart“ gibt’s jede Menge! Und damit, Tschüss Prinz Karneval, wir sehn uns nächstes Jahr, Alaaf

Sonne Sonnenaufgang Politik pegida Wetter Weld Wahnsinn

Wetter, Welt & Wahnsinn #1

Hä?´, eehm, sorry: wie bitte??? Wetter , Welt und Wahnsinn? Wat hat se denn jetzt vor? Gaaaaanz einfach, sie macht das was sie schon immer gerne gemacht hat:Meinung sagen, Stellung beziehen, Diskussionen anregen und von mir aus auch ’n bisschen polarisieren! Warum jetzt?: weil die Welt grad mal wieder durchdreht, weil ich schon immer politisch war und weil ich finde das auch ein Lifestyle-Blog durchaus eine Meinung haben darf. Ich lasse mich ja auch im Leben 1.0 nicht auf’s Kochen, Backen, Basteln und sonstige Annehmlichkeiten reduzieren. So, jetzt der Reihe nach: Wetter Haha, hier so 12 Grad PLUS, Morgensonne, dann Wolken, Regen! Option auf Schnee? Ne punkt Welt Ich könnte jetzt wahrscheinlich non-stop ein Buch schreiben. Kein schönes Buch, warum kein schönes Buch? Ganz einfach, die Welt regt mich auf! Das heisst eigentlich nicht die Welt sondern der Mensch an sich. Was haben wir weltweit Baustellen, nenn ich das mal vorsichtig, die zu beackern für eine Generation ja wohl nicht reicht. Nun, ich habe mir vorgenommen mir jede Woche ein Thema vorzunehmen das mich persönlich gerade am …

Wichtel Kette DIY Häkeln Stricken Basteln

AdventskalendervonCuchikindGirlandenDiY

Hohoho,liebste Leser. Wie siehts aus da draussen? Wetterübel, oder? update: Sonne, ich sehe Sonne! Ich hätte mir ja auch gewünscht das meinem Hang zur Romantik statt gegeben wird und eine kleine Hoffnung auf weiße Weihnacht aufkeimen darf. Nöööö, das wird nix, das wäre schon mal geklärt. Also, was machen wir an diesem letzten Advents-Wochenende um ein wenig zu entschleunigen?  Genau, basteln und zwar mit der Häkelnadel! Als die liebe Steffi von dem wunderbaren Blog cuchikind einen Aufruf startete, rief mein DIY-Herz sofort: hier, ich,ich,ich… Und somit entwarf ich die kleine Wichtelgirlande die meinem momentanen Hang zum Purismus  statt gibt. Ich hab normalerweise ganz viel geerbten und gesammelten traditionellen Weihnachtsschmuck in der Wohnung verteilt, je mehr , desto gut. Aber , in diesem Jahr habe ich den Drang zum Purismus, wenig, dosiert aber effektvoll wie ich finde. Da kommen kleine Wichtel mit Mützen in NeonPink und Kupfer gerade recht. Die fantastischen Garne von Birgit und ihrem Label: Garn und mehr  wurden dabei zu kleinen niedlichen Mützen verhäkelt. Wirklich kein großer Aufwand, Ihr könnt natürlich auch jedes andere …

Soulfood leicht gemacht #1

Gurken/Buttermilch Gaspacho, der kalte Lieblingslöffel Suppe! Sonntag, warm, keine Lust auf Kochen, Grillen? Tadaaaa: Aus dem Kühlschrank: Gurke Buttermilch Gekochtes Ei Ziegenfrischkäse Aus dem Gewürzregal : Chilisalz mit Vanille (jahaa, keine Widerworte, bitte! ) Chili Prise Zucker Kürbiskerne Evtl. Crema Balsamico aus dem Garten: Schnittlauch Gurke Schälen, halbieren, eine hälfte entkernen, in mixertaugliche Stücke schneiden. Gurke, 300ml Buttermilch, 1/2 TL Chilisalz, Messerspitze Chili , Prise Zucker im Mixer pürieren bis der Arzt kommt! Schnittlauch zu hälfte dazu geben, die andere Hälfte in Röllchen schneiden, Ziegenfrischkäse in dünne Scheiben schneiden, ebenso das gekochte Ei! Kürbiskerne grob hacken! Gaspacho in gekühlte Schalen füllen, je eine Scheibe Frischkäse und Ei auflegen, mit Schnittlauch und Crema Balsamico garnieren, fertig! Genießt die warmen Tage, Ihr Lieben. Probiert dieses Süppchen mal aus, es lohnt sich! Lässt mich vor allem Wissen wie es Euch geschmeckt hat! Sommersouplove! Bis bald Rita PS: Dieser Post wurde testweise mit dem IPhone produziert!